Bei uns arbeiten Sie besonders

Hetzt du noch oder pflegst du schon?

Sich um den Menschen kümmern, in aller nötigen Ruhe? – Hmm, das wird sicherlich ein andermal mal gehen.
Die Angehörigen beraten und unterstützen? – Hmm, irgendwann werde ich dafür auch Zeit finden.
Unterstützung aus dem Team? – Hmm, ich hörte mal, woanders gäbe es das.

Wir bieten Ihnen...

  • einen un­befristeten Arbeits­vertrag
  • ein junges, kreatives und dyna­misches Team
  • nur drei Monate Probezeit
  • ein Gehalt über dem Branchen­durch­schnitt
  • eine betrieb­liche Alters­vorsorge
  • eine strukturierte, indi­viduelle Ein­arbeitung
  • indi­vidu­elle Personal­entwicklungs­maßnahmen
Aus unserem Blog
Das schwierige Image von Pflegeberufen in Deutschland

Mit dem Ansehen, das Pflegerinnen und Pflegern in Deutschland genießen, ist es so eine Sache: Ohne sie würde unsere Gesellschaft kaum funktionieren. Aber je nachdem, in welchem Bereich Pflegekräfte tätig sind, können die Anerkennung ihrer Leistungen und das damit verbundene Gehalt deutlich schwanken.

weiterlesen
5 Tipps gegen Übermüdung im Pflegejob

Im Pflegejob geht es manchmal drunter und drüber. Wenn dann keine Zeit mehr zum Ausruhen bleibt, führt das häufig dazu, dass viele Pflegekräfte während der Arbeit gestresst und übermüdet sind. Diese einfachen Tipps können helfen, solche Probleme zu lindern.

weiterlesen
Neue Pfleger braucht das Land – Weg von der Pflege als „Frauenberuf“

„Pflegerin gesucht“, heißt es in vielen Anzeigen. Die männliche Form des Wortes wird dabei häufig gleich weggelassen, denn es ist längst nichts Neues, dass die Pflegebranche überwiegend von Frauen dominiert ist. Wie kommt es dazu – und ist ein Umschwung in Sicht?

weiterlesen
ePflege – Wenn Pflege digitaler wird

Die Pflege kämpft mit Fachkräftemangel – und das bei einer wachsenden pflegebedürftigen Bevölkerung. Gerade der hohe bürokratische Aufwand, der mit Pflegejobs verbunden ist, sorgt oft dafür, dass Pflegekräfte im Alltag zeitlich überlastet sind. Digitale Lösungen sollen dabei jetzt Abhilfe schaffen. In vielen Branchen haben sich moderne Kommunikationstechnologien längst etabliert – Warum also noch nicht bei Pflegekräften?

weiterlesen